youtube.com/user/KueblerGroup  facebook.com/KueblerGroup  @KueblerGroup linkedin.com/company/kuebler-group---fritz-k-bler-gmbh 

RS485-Schnittstelle



Ausgangsschaltung und empfohlene Eingangsschaltung RS485

Bei Gebern mit interner Terminierung ist der Terminierungswiderstand Rt fest eingebaut.
Diese Variante ist für Punkt-zu-Punkt Übertragungen zwischen 2 Geräten vorgesehen.

Bei Geräten mit externer Terminierung muss der Anwender durch eine Brücke im Stecker (Pin 5/6) den Terminierungswiderstand aktivieren. Diese Variante ist für den Aufbau von Bussystemen mit mehreren Gebern geeignet.

Nach EIA-485 Standard wird empfohlen, bei Bussystemen jeweils am Anfang und am Ende die Übertragungsstrecke mit einem Terminierungswiderstand abzuschließen.
Die RS485-Schnittstelle ist eine asynchrone Schnittstelle. Im Halbduplexbetrieb kann nicht gleichzeitig gesendet und empfangen werden. Die Datenübertragung wird durch ESC-Befehle gesteuert.

 

zur Übersicht

Download Grundlagen - gesammeltes Werk Drehgeber
Download Grundlagen - gesammeltes Werk Zähler und Prozesstechnik
Download Grundlagen - gesammeltes Werk Übertragungstechnik
Download Grundlagen - Funktionale Sicherheitstechnik