youtube.com/user/KueblerGroup  facebook.com/KueblerGroup  @KueblerGroup linkedin.com/company/kuebler-group---fritz-k-bler-gmbh 

Pressemitteilungen Zähltechnik


652


Die neuen modularen 570T SSI -Positionsanzeigen, 571T Multifunktionsanzeige und 573T Prozessanzeigen - noch leistungsfähi ger mit einfachster resistiver Touch- screen Bedienung

Downloads
Pressemitteilung
Pressemitteilung
Pressemitteilung

Bild, Hochauflösend

Ansprechpartner

Filippo Zerbo
Tel.: +49 7720 3903-80

Technische Anfrage
info@kuebler.com


Die neue modulare 57xT Anzeigefamilie kann als reine Anzeige verwen det werden, oder modular erweitert verschiedenste Steueraufgaben übernehmen. Als modulare Erweiterungen stehen 115- 230VAC Versorgung, 4 PNP Steuerausgänge, RS232 Schnittstelle, Analogausgang und/oder 2 potentialfreie Relaisausgänge zur Verfügung. Somit kann das Gerät individuell auf ihre Applikation angepasst werden. Die Bedienung ist durch das resitive Touch-Display wesentlich vereinfacht, die Grafikanzeige beschreibt hierbei die Funktionen der Parameter optimal. Die 570T SSI-Positionsanzeige stellt von 8 bis 32 bit SSI-Formate dar. Sie kann für alle Kübler SSI-Drehgeber als Anzeige, Steuer gerät, SSI-Analogwandler und SSI –RS232/RS485 Schnittstellenwandler genutzt werden. Die Positionsanzeige ist zudem Master- und Slavefähig. Mit max. 1MHz Taktfrequenz eignet sie sich auch für sehr schnelle Übertragungen. Sie kann somit auch mit dem Sendix Muliturn Drehgeber von Kü bler mit Singleturnstufe-Auflösung größer 13 bit eingesetzt wer den. Die 571T Multifunktionsanzeige ist programmierbar auf die Funktionen Positionsan zeige / Impulszähler, Tachometer / Frequenzanzeige, Kurzzeitmesser / Betriebsstundenzähler , Laufzeitanzeige aus Drehzahl (reziproke Frequenz) oder als Geschwindigkeitsanzeige aus Laufzeit. Die max. Zählfrequenz beträgt 240kHz und die kleinste messbare Zei t ist 1 Millisekunde, um verschiedenste Mess- und Steueraufgaben zu realisieren. Die 573T Prozessanzeigen verfügen über zwei Analogeingänge und kann sowohl im einkanaligen wie auch im zweikanaligen Betrieb verwendet werden. Für den zweikanaligen Betrieb stehen alle Rechenoperationen zur Verfügung, um Summe, Differenz, Verhältnis oder das Produkt anzuzeigen. Ein- und Ausgänge sind getrennt skalierbar. Der 573T lässt sich als einfacher Prozesswandler, als Prozes ssteuergerät (Zweipunktregler) oder für komplexe Messaufgaben verwenden, bei denen zwei Werte zueinander überwacht, berechnet oder in einer übergeordneten Steuerung weiterverarbeitet werden sollen. Anwendungsbereiche sind zum Beispiel die Überwachung von Mischungsverhältnissen und Anzeige der Durchfluss geschwindigkeit, die Materialstreckung sowie Gleichlaufüberwachung und die Anzeige der einzelnen Geschwindigkeiten sowie die Füllstandsüberwachung, Niveauregulierung und die Anzeige des Zu- und Ablaufs. Alle Anzeigen sind 8 stellig mit Vorzeichen im 7 Segm entcode darstellbar und können auf die gewünschte Messgröße sk aliert werden, um Grad, Länge oder Position in der ge wünschten Einheit anzuzeigen und auszuwerten . Hierbei lassen sich verschiedene Einheiten im Display programmieren. Auch ein e Linearisierung m it bis zu 24 S tützstellen kann programmiert werden.
  • mit Schnittstelle , um die Position per RS232/oder 485 als digitalen Wert weiterzugeben an übergeordnete Steu erungen
  • mit 2 Relaisausgängen und Schnittstelle zur Grenzwertüberwachung und Weitergabe des Messwertes an die Steuerungen
Ein weiteres Plus ist die einfache Reinigung der Anzeige und mit IP65 frontseitig ist auch für den Lebensmittelbereich verwendbar.






Archiv

Die neue 574 Doppelfrequenzanzeige für anspruchsvolle Echtzeit-Steuerung.

574, Oktober 2012
574
Downloads
Ansprechpartner

Filippo Zerbo
Tel.: +49 7720 3903-80

Technische Anfrage info@kuebler.com


Die neue 574 zweifache Frequenzanzeige bietet zwei individuell skalierbare Drehgebereingänge, jeweils A, /A, B, /B für Zählfrequenzen bis 1 MHz pro Kanal (auch einkanalig verwendbar). Außerdem 4 frei programmierbare, schnelle Transistorausgänge mit je 350 mA Ausgangsstrom. Die vielen verschiedenen Ausgangsmodi bieten zusätzliche Variabilität, die sich in einer einfachen Programmierung mit vier Tasten und programmierbarer Doppelfunktionen widerspiegelt. Dafür gibt es Funktions-Codes, die abhängig von der eingestellten Betriebsart sind. Insgesamt 9 feste, unterschiedliche Frequenzfunktionen, beispielsweise Einfach-, Differenz- und Gesamtsummenmessung von beiden Eingängen, Produkt- und Verhältnismessung, Doppel- und Prozentualmessung, Durchlaufzeit aus Frequenz (reziproke Drehzahl) unterstreichen die Vielseitigkeit. Ebenso die bis zu 3 Anzeigewerte in einem Gerät: Anzeige Frequenz 1, Anzeige Frequenz 2 sowie berechnete Anzeige aus 1 und 2.

Die AC und DC Versorgungsspannung ist in einem Gerät integriert, wobei die 574 Doppelfrequenzanzeige sowohl als Frequenzanzeige oder Tachometer mit Grenzwerten einsetzbar ist. Apropos Anzeige: Die sehr helle, 6-stellige LED-Anzeige (15 mm) garantiert eine hervorragende Lesbarkeit. Die Überwachungsfunktionen, bei denen 2 Werte zueinander überwacht oder berechnet werden, 4 schnelle, programmierbare Eingänge mit verschiedenen Funktionen wie Anlaufunterdrückung, Tastatursperre, Anzeigespeicher, Referenzeingang oder Umschaltung der Anzeigewerte gehören ebenso zum Repertoire wie die serienmäßige Schnittstelle RS232 zur Parametrisierung, zum Auslesen von Werten für Änderungen während des Betriebs oder der skalierbare Analog-Ausgang 0/4 ... 20 mA, +/-10 V oder 0 ... 10 V.

Vorwahlzähler Codix 560 - jetzt auch für MODBUS und CR/LF-Protokoll.

Codix 560, April 2011
zaehler_codix_560
Downloads
Ansprechpartner

Filippo Zerbo
Tel.: +49 7720 3903-80

Technische Anfrage info@kuebler.com


Mit den großen Codix 560 komplettiert Kübler eine ganz neue Generation von Vorwahlzählern. Aufgrund einer Vielzahl an Funktionen und Zählmodi sind nun alle typischen Anwendungsgebiete eines Vorwahlzählers und sogar einfache Steueraufgaben rundum abgedeckt. Ganz neu ist die Produktreihe optional mit der Schnittstelle RS 232/485 ausgestattet. Und vor allem unterstützten die Zähler MODBUS (RTU) oder das CR/LF-Protokoll.

Doch zunächst zu den grundlegenden Vorteilen der Codix 560. Sie haben sehr helle und große LED-Anzeigen. Damit sind die Vorwahlzähler auch in schwierigen Beleuchtungssituationen oder über große Entfernungen leicht abzulesen. Eine besondere Bedeutung wurde - wie bei allen Kübler Codix - auf eine sehr einfache Bedienung und Programmierstruktur gelegt. So verfügt das Gerät über umfangreiche Scroll-Hilfetexte, die dank der 14-Segment Anzeige leicht zu lesen sind. Die intuitiv bedienbare Cursor-Tastatur sorgt für zusätzlichen Bedienkomfort. Der Vorwahlzähler kann für Impulse, Zeit, Frequenz und auch Position eingesetzt werden und fungiert auch als Gesamtsummenzähler oder als Batchzähler.

Zu seinen wichtigen technischen Merkmalen gehören 2 Relais ebenso wie die skalierbare Anzeige durch den Multiplikations- und Divisionsfaktor. Vorwahlen lassen sich direkt über die großen Fronttasten oder den Teach-In-Eingang eingeben. Dank seiner geringen Tiefe ist der Einbau auch bei begrenztem Raum problemlos möglich. Geeignet sind die neuen Vorwahlzähler auch für den Einbau in Mosaiksysteme.

Der Codix 560 unterstützt MODBUS RTU zum Auslesen der Zählerdaten an ein übergeordnetes System zur Betriebsdatenerfassung oder Messwertprotokollierung. Damit kann er, je nach Programmierung, als Impuls-, Frequenz-, Zeit- oder Positionszähler unterschiedlichste Daten wie Produktionsstückzahl, Produktionsgeschwindigkeit- Maschinen- oder Turbinengeschwindigkeitsüberwachung, Produktionszeiten, Laufzeiten, Betriebszeiten, Durchlaufzeiten überwachen und auswerten. Außerdem können verschiedene Zähler mit verschiedenen Messaufgaben in einem Bus miteinander vernetzt werden, um komplette Betriebs- oder Prozessaufgaben zu überwachen.

Ferner können über den MODBUS die wichtigsten Parameter vorgegeben bzw. verändert werden; beispielsweise die verschiedenen Längen und Batchvorwahlen beim Ablängen. Somit ist es möglich, dezentral sehr umfangreiche Steuerungsaufgaben schnell und zuverlässig auszuführen.
Beim CR/LF-Protokoll wiederum handelt es sich um ein einfaches Druckerprotokoll, mit dem der Messwert an eine Großanzeige oder Drucker gesendet wird. Zur Visualisierung aller Daten, die eben gezählt werden können - angefangen von Produktionsstückzahl/Zeit, Produktionsgeschwindigkeit, Produktionszeit über Maschinenlaufzeit, Testzyklen, Schnittgeschwindigkeiten bis hin zu Durchflüssen, Produktion-mengen.
Die Daten können zudem direkt auf einen Drucker geschickt werden. Eine Möglichkeit, die besonders für den Druck von Etiketten bei kleinen Ablängmaschinen oder bei der Protokollierung von Auftragsstückzahlen effektiv genutzt wird.

Die neue 570 SSI-Positionsanzeige - noch leistungsfähiger und jetzt auch mit 2 Relaisausgängen

570 SSI, April 2011
zaehler_codix_560
Downloads
Ansprechpartner

Filippo Zerbo
Tel.: +49 7720 3903-80

Technische Anfrage info@kuebler.com


Die neue 570 SSI-Positionsanzeige stellt jetzt von 8 bis 32 Bit SSI-Formate dar (vorher nur bis 25 Bit). Sie kann für alle Kübler SSI-Drehgeber als Anzeige, Steuergerät, SSI-Analogwandler und SSI-RS232/RS485 Schnittstellenwandler genutzt werden.

Außerdem kann die Anzeige auf die gewünschte Messgröße skaliert werden, um Grad, Länge oder Position in der gewünschten Einheit anzuzeigen und auszuwerten. Die Anzeigeskalierung erfolgt durch Multiplikations- und Divisionsfaktor, Offset durch Additionswert. Die Positionsanzeige ist zudem Master- und Slave-fähig. Mit max. 1MHz Taktfrequenz eignet sie sich auch für sehr schnelle Übertragungen. Sie kann somit auch mit dem Sendix Muliturn Drehgeber von Kübler mit Singleturnstufe-Auflösung größer 13 Bit eingesetzt werden.

Und es gibt noch eine ganze Reihe neuer Funktionen im nunmehr noch breiteren Leistungskatalog. Dazu gehört die Anzeige Linearisierung mit bis zu 16 Stützpunkten und Teach-In-Funktion. Sie wird verwendet, wenn die Anzeige nicht linear zum Eingangspositionswert erfolgen soll, beispielsweise bei einer Wasserschleusensteuerung, bei der die Schleusenöffnung angezeigt wird, die wiederum proportional zum Drehwinkel erfasst wird.

Eine der besonderen Funktionen ist die Geberüberwachung. Sie erkennt unter anderem, ob der Drehgeber noch Daten sendet und kann daraufhin die Ausgänge steuern. Sobald eine Fehlermeldung erkannt und als Fehlercode ausgegeben wird, können die Ausgänge auf inaktiv bzw. der Analogausgang auf 0 gestellt werden. Ein ganz entscheidender Sicherheitsaspekt.

Die Möglichkeit, mehrere Anzeigen zu kaskadieren, um den. Multiturn- und Singleturnwert getrennt anzuzeigen, sorgt wiederum für ein Plus bei der Visualisierung der Daten. Zu den bereits existierenden Ausführungen (2 Optokoppler-Ausgänge; Analogausgang; Schnittstellen-Ausgänge) kommt eine neue Version mit 2 Relais-Ausgängen hinzu. Die Relais-Ausgänge werden als Grenzwerte bzw. Vorwahlen eingesetzt und sind auch als Schleppvorwahl programmierbar.

Zusätzlich hat diese neue Version mit Relais eine RS232/RS485-Schnittstelle. Somit haben wir 4 verschiedene Ausführungen im Programm:

  • mit 2 Optokoppler-Ausgänge, um Grenzwerte zu überwachen
  • mit Analogausgang, um die Position analog an überge-ordnete Steuerungen schnell weiterzugeben
  • mit Schnittstelle, um die Position per RS232/oder 485 als digitalen Wert weiterzugeben an übergeordnete Steuerungen
  • mit 2 Relaisausgängen und Schnittstelle zur Grenzwertüberwachung und Weitergabe des Messwertes an die Steuerungen
Ein weiteres Plus ist die einfache Inbetriebnahme: So verfügt die 570 Positionsanzeige neben steckbaren Schraubklemmen über AC- und DC-Spannungsversorgung in einem Gerät. Und noch etwas: Die Folientastatur mit IP65 frontseitig ist auch für Lebensmittelbereich verwendbar.

Power im DIN-Format: Der neue Kübler Vorwahlzähler Codix 560.

Codix 560, April 2009
zaehler_codix_560
Downloads
Ansprechpartner

Filippo Zerbo
Tel.: +49 7720 3903-80

Technische Anfrage info@kuebler.com


Mit den neuen großen Vorwahlzählern Codix 560 komplettiert Kübler eine ganz neue Generation Vorwahlzähler. Aufgrund einer Vielzahl an Funktionen und Zählmodi sind nun sämtliche Anwendungsgebiete von Vorwahlzählern - bis hin zu einfachen Steueraufgaben - rundum abgedeckt.

In den DIN-Maßen 96 x 48 mm steckt Power: Der Codix 560 verfügt über sehr helle und große LEDs; damit ist der neue Vorwahlzähler auch in schwierigen Beleuchtungssituationen oder auch über große Entfernung leicht abzulesen.
Eine besondere Bedeutung wurde - wie bei allen Kübler Codix - auf eine sehr einfache Bedienung und Programmierstruktur gelegt. Der Codix 560 verfügt über umfangreiche Scroll-Hilfstexte – leicht zu lesen dank der 14-Segment LEDs - und einer intuitiv bedienbaren Cursor Tastatur. Der Vorwahlzähler kann für Impulse, Zeit, Frequenz und auch Position eingesetzt werden und fungiert auch als Gesamtsummenzähler oder als Batchzähler.

Zu seinen wichtigen technischen Merkmalen gehören 2 Relais ebenso wie die skalierbare Anzeige durch den Multiplikations- und Divisionsfaktor. Vorwahlen lassen sich direkt über die großen Fronttasten oder den Teach-In Eingang eingeben. Dank seiner geringen Tiefe ist der Einbau auch bei begrenztem Raum problemlos möglich; geeignet sind die neuen Vorwahlzähler auch für den Einbau in Mosaiksysteme.

Gewusst wann. Der neue elektromechanische Betriebsstundenzähler HR 47 von Kübler mit Laufanzeige.

HR 47, März 2009
zaehler_HR47
Downloads
Links
Ansprechpartner

Filippo Zerbo
Tel.: +49 7720 3903-80

Technische Anfrage info@kuebler.com


Sie sind unverzichtbare Helfer, wo immer Wartungsintervalle effizient überwacht und geplant werden: Betriebsstundenzähler. Dabei leisten sie einen wesentlichen Beitrag zur effizienten Kostenkalkulation, denn sie stellen sicher, dass zum richtigen Zeitpunkt gewartet wird. Und dies eben nur, wenn eine Maschine wirklich so lange gelaufen ist, dass ein Wartungstermin anfällt oder ein Werkzeug tatsächlich gewechselt werden sollte. So haben Sie im buchstäblichen Sinne "alles unter Kontrolle". Und was zunächst banal klingt, kann große Auswirkungen auf Ihr Budget haben.

Dabei zeigt sich der neue Kübler HR 47 von seiner informativen Seite: Eine Laufanzeige zeigt zuverlässig den Status des Zählers an, während der Zählstand - dank seiner großen Ziffern- jederzeit auf den ersten Blick gut lesbar ist. Besonders wirtschaftlich kombiniert der Kübler HR 47 gerne mit besonders leistungsstark: Als elektromechanischer Zähler ist der Kübler HR 47 praktisch unmanipulierbar und besonders zuverlässig und robust. Seine lange Betriebs- und damit auch Lebensdauer stellt zudem der weite Zählbereich mit 7-stelliger Anzeige sicher. Aufgrund der hohen Schutzart IP 65 und seinem weiten Temperaturbereich sowie der besonderen Schock und Vibrationsfestigkeit bietet sich der HR 47 für Außeneinsätze oder stark beanspruchte Maschinen geradezu an. So ist er in anspruchsvollen Branchen wie dem Baumaschinen - oder Flurförderfahrzeugbereich zu Hause. Das Gehäuse im Standardformat ist aufgrund seiner flexiblen Halterungen überall leicht zu montieren und lässt mit einer breiten Palette an Stromversorgungsmöglichkeiten - sie reicht von 10-80 Volt DC über 100-130 Volt AC bei 60 Hz bis zu 187-264 Volt AC bei 50 Hz - beinahe jede Einsatzmöglichkeit zu.

Hat alles was zählt. Der Kübler Vorwahlzähler Codix 907 / 908 schafft den Spagat zwischen hoher Qualität und äußerst günstigem Preis.

Codix 907/908, Februar 2009
zaehler_907
Downloads
Links
Ansprechpartner

Filippo Zerbo
Tel.: +49 7720 3903-80

Technische Anfrage info@kuebler.com


Ein hochqualitativer Vorwahlzähler für Impulse und Zeit, Made in Germany und mit 6-stelliger Anzeige? Dazu mit 3 Jahren Garantie, Relaisausgängen und zahlreichen Zusatzfeatures? Lieferbar für 83,80 Euro - ab einem Stück? Nicht alltäglich, aber möglich: Der Codix 907/908 des Zählerspezialisten Kübler ist ein echter Preisbrecher in seiner Klasse und erledigt dabei Steuerungs- und überwachungsaufgaben ebenso einfach wie zuverlässig.

Konzipiert im Hinblick auf seine Kernaufgaben, ist der Mehrfach-Zähler das Ergebnis neuster Kübler-Technologien und einer strikten Kosten-Nutzen Kalkulation. Funktionalität und Anwendervorteil lauteten die Kriterien, die in der Konzeptphase einen Platz auf der Ausstattungsliste des Mehrfachgerätes sicherten. Das Resultat ist ein erstaunlich komfortabler und robuster Zähler mit einzigartigen Features in seiner Preisklasse: Die hochwertige LCD Anzeige bietet Platz für eine 2-zeilige und 6-stellige Anzeige samt Vorwahlindikatoren, der weite Zählbereich reicht von -999999 bis +999999.

Erhältlich in AC und DC Ausführung stehen zur Wahl außerdem hinterleuchtete und nicht hinterleuchtete Varianten und nach Bedarf addierende oder subtrahierende Modi. Ein Reset erfolgt entweder automatisch, per Tastendruck oder aber elektrisch. Besonders einfach ist die Inbetriebnahme - nicht zuletzt aufgrund der steckbaren Schraubklemmen. Die Klartextprogrammierung und die Dekadentastatur erleichtern zudem die Programmierung ganz erheblich.

In punkto Einsatzvielfalt sind dem Vorwahlzähler nicht zuletzt dank der - in seiner Klasse einzigartigen - geringen Einbautiefe kaum Grenzen gesetzt. Die Schutzart von IP 65 prädestiniert das Gerät auch für anspruchsvollere Anwendungsbereiche. Insgesamt bietet der Zähler ein starkes Leistungsspektrum, das nicht zuletzt durch die erweiterte Herstellergarantie von 3 Jahren sicher gewährleistet wird.

Für die faire Kostenerfassung: Kübler Energie- und Zeitzähler jetzt mit MID Zulassung.

Energie- und Zeitzähler HW66, Februar 2009
Codix 14x
Downloads
Links
Ansprechpartner

Filippo Zerbo
Tel.: +49 7720 3903-80

Technische Anfrage info@kuebler.com


Eine besonders hohe Messsicherheit auf höchstem Qualitätsniveau garantieren jetzt die Kübler Kombizähler HW 66 - gleichermaßen für Energie wie auch Zeit. Denn Stromverbrauch und die Anzahl der Betriebsstunden werden in einem Gerät zuverlässig über die einzigartige kWh- und Zeit-Doppelanzeige erfasst und sind daher auch jederzeit parallel ablesbar.

Die neuen Zähler wurden nach der geltenden europäischen "Measuring Instruments Directive", kurz MID, entwickelt. Damit entsprechen sie den gesetzlichen Anforderungen an die Genauigkeit der Instrumente und besitzen sozusagen Brief und Siegel über ihre Eignung zur offiziellen Stromabrechnung. Auch nach dem deutschen Eichgesetz sind hierfür alle Voraussetzungen erfüllt.

Ein Plus an Sicherheit: Die HW 66 Kombi-Zähler zeigen selbst im spannungslosen Zustand alle Messwerte zuverlässig an und bieten damit Schutz vor Manipulationen jeder Art. Zudem sind die Messergebnisse beständig und - entsprechend der PTB Normen - nachvollziehbar und überprüfbar, da die Zähler keinerlei Rückstellmöglichkeit besitzen.

Konzipiert wurde der Kombi-Zähler HW66 MID speziell für Geräte und Maschinen mit hohem Energieverbrauch und eben für jene Anwendungen, die eine genaue und nachvollziehbare Kostenermittlung und Abrechnung verlangen. Da Anlagen und Geräte nicht immer auf vollen Touren laufen, und das alleinige Zählen der Betriebsstunden nicht automatisch den tatsächlich entstandenen Kosten entspricht, schließt das zusätzliche Zählen des Energieverbrauchs, das der HW66 ermöglicht, eine entscheidende Informationslücke. Das exakte Messen und sichere Ablesen von Zeit und Energieverbrauch - kombiniert in einem Gerät - ist damit die optimale Lösung für jede transparente und faire Abrechung.

Familienzuwachs. Die neuen Kübler Impuls- und Zeitzähler Codix 14x komplettieren die Codix Familie und zählen jetzt auch spannungsversorgt.

Impuls- und Zeitzähler Codix 14x, September 2008
Codix 14x
Downloads
Links
Ansprechpartner

Filippo Zerbo
Tel.: +49 7720 3903-80

Technische Anfrage info@kuebler.com


Mit den neuen Impuls- und Zeitzählern Codix 140 und Codix 141 präsentiert Kübler jetzt die jüngsten Sprösslinge der Zählerfamilie Codix. Die neuen Geräte sind wie die bewährten, batterieversorgten Codix 130 und 131 äußerst leistungsfähig und haben einiges zu bieten: So sorgt nicht zuletzt das übersichtliche 8-stellige Display mit seiner 8 Millimeter Ziffernhöhe für schnelle Zustands-Informationen auf einen Blick. Gesamt-Impulszahlen und -zeiten werden zudem direkt angezeigt; so dass Anwendungsabläufe besonders transparent erscheinen.

Dank seiner sehr kompakten Abmessungen findet das neue Codix Allround-Talent mit der geringen Einbautiefe von nur 48 Millimetern im 48 x 24 Millimeter DIN Gehäuse Platz in einer Vielzahl von Anwendungen, in denen enge Raumverhältnisse und eine hervorragende Zuverlässigkeit die wesentlichen Rollen spielen. Ein Plus in punkto Sicherheit bietet dabei auch die hohe Schutzart IP 65.

Der große Temperaturbereich von -20 bis +65 Grad Celsius erlaubt den Einsatz selbst in Bereichen mit starken Temperaturschwankungen. Zu den weiteren Extras gehört die Reset -Taste mit Mehrfachfunktion, die sich bei Bedarf jederzeit über einen separaten Eingang - wahlweise mechanisch oder elektronisch - deaktivieren lässt.

Angesteuert werden die Anzeige- und Betriebsstundenzähler Codix 14x über potentialfreie Kontakte oder Spannungsimpulse. Ihr Einsatzgebiet reicht von der Summenzählung und Stückzählung bis hin zur Zeiterfassung und vielen weiteren Einsatzbereichen; dabei weisen die Zähler eine sehr hohe Zählfrequenz von bis zu 12 kHz auf.

Typisch für die Kübler Codix Familie ist auch der zuverlässige Schutz vor Datenverlust: Sämtliche Werte der Baureihe 14x sind im EEPROM gespeichert. Ein Schraubklemmenanschluss im 5 mm Raster ermöglicht zudem ein ebenso einfaches wie flexibles Anschließen der Zähler. Die schnelle PNP oder bedämpfte NPN Ansteuerung über getrennte Eingänge rundet das Leistungsspektrum überzeugend ab.

Leistungsfähiger und vielseitiger Vorwahlzähler mit bis zu 6 Vorwahlen und 4 unterschiedlichen Anzeigen

neue universelle Vorwahlzähler Codix 92x, April 2008
neue universelle Vorwahlzähler CODIX 92x
Downloads
Links
Ansprechpartner

Filippo Zerbo
Tel.: +49 7720 3903-80

Technische Anfrage info@kuebler.com


Die neuen universellen Vorwahlzähler Codix 92x präsentiert jetzt Kübler auch mit maximal 6 Vorwahlen und 4 verschiedenen Anzeigen.
Als Standardprodukt sind die Zähler jetzt mit 4 Relaisausgängen oder mit 6 Optokopplerausgängen lieferbar.
Diese erlauben eine Vielzahl von Steuerungsaufgaben, da diese Vorwahlen sowohl im Impulszähler-, Zeitzähler- und Frequenzzählermode verwendet werden können. Somit ist es möglich z.B. kleine Ablaufsteuerungen, einfache Nockensteuerungen oder Frequenzüberwachungen mit verschiedenen Alarmstufen zu realisieren. Die Vorwahlen können einzeln als Dauerimpuls für Bereichsvorwahlen oder Wischimpuls als Koinzidenzvorwahlen programmiert werden.
Um die Daten komfortabel ablesen zu können, verfügen die Geräte über eine große zweizeilige und eine 6-stellige Anzeige mit Vorzeichen und Vornullunterdrückung. Der Anzeigebereich reicht von  -999 999 bis + 999 999.  Die neue Anzeigetechnik basiert auf einer wirtschaftlichen LCD-Anzeige-Technologie mit wahlweise positiv oder negativ rot oder grün hinterleuchteten Ziffern, welche wie bei LED-Anzeigen eine optimale Lesbarkeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen sicherstellt. Die Möglichkeit, die obere Zeile Rot und die untere Zeile programmierbar Grün oder Rot anzuzeigen, erleichtert die Unterscheidung der beiden angezeigten Werte.
Eine kompakte Dekaden-Tastatur erlaubt die komfortable direkte Eingabe der Vorwahlen in Zehnerschritten. Leicht verständliche Symbole informieren über die Vorwahl und den Zustand der beiden Ausgänge.

Die Codix 92x sind Multitalente, die das Anzeigen, Messen und Steuern von Impulsen (Zähler), Frequenzen (Tacho) und Zeit (Zeitzähler) in zahlreichen Zählfunktionen und Zählarten beherrschen.
So bieten sie für viele dezentrale Standard-Steuerungsfunktionen eine einfache und kostengünstige Lösung. Durch die vielen Logik-Funktionen und vorkonfigurierten Steuerungslösungen sind die CODIX 92x bei einfachen Aufgaben eine echte Alternative zur SPS-Steuerung.

Zum Einsatz kommen sie zum Beispiel als Vorwahlzähler zur Prozess-Steuerung mit bis zu 6 Vorwahlen. Zudem können sie als Batch-Zähler zur Steuerung von Losgrößen in Abhängigkeit von Einzelmengen verwendet werden oder als Gesamtsummenzähler zur Prozess-Steuerung in Abhängigkeit zur Gesamtzahl.

Eine weitere Funktion ist die sichere Überwachung von Zeit, Frequenz, Position und Impulsen.
Sowohl Ausstattung als auch Anpassung der Codix 92x entsprechen den individuellen Anforderungen der Anwender. Bis zu 10 Eingänge, bis 6 zu Optokoppler-Ausgänge und bis zu vier 4 Relais-Ausgängen sind möglich. Zudem sind Versionen mit der Schnittstelle RS 232/485 lieferbar.

Dabei sind für den Einbau und den Einsatz weder fundierte Programmierkenntnisse noch teure Service-Techniker erforderlich. Bei allen Zählfunktionen besteht ein direkter Zugang zum Programmiermodus. Dank der einfachen, verständlichen Programmierstruktur und der Klartext-Anzeige der Parameter sind die Geräte obendrein sehr leicht zu bedienen. Über die direkte Vorwahleingabe können die verschiedenen Funktionen absolut oder als Schleppvorwahlen programmiert werden.

Die Zähler verfügen über eine Teach-In Funktion für die fehlerfreie Vorwahleingabe, eine Frequenzanzeige mit schnellem Anzeige-Refresh bei hoher Genauigkeit (High Accuracy System) sowie viele weitere Zählmodi und Funktionen.
Die Geräte verfügen bereits werksseitig über drei vordefinierteEinstellungen für die gängigsten Anwendungen. Wird ein Parameter geändert, übernehmen die Geräte schnellstens die neue Funktion: über die Reset-Taste wird die Programmierung im Nu abgeschlossen. Über den neuen MPI-Eingang(Multiple Purpose Input) sind die Funktionen Display Hold, Set und Teach-In abrufbar.

Eine bequeme und zeitsparende Installation ermöglicht der steckbare Schraubklemmen-Anschluss mit Käfig-Zugklemmen. Die serienmäßige Frontplattendichtung weist die Schutzart IP65 auf und spart damit den zusätzlichen Aufwand für den Schutz des Gerätes bei der Montage. Dank der geringen Einbautiefe finden die Codix 92x überall Platz.

Wartungsintervalle fest im Griff - mit Kübler Codix

neue Servicezähler und Zeitservicezähler 14x, April 2008
neue Servicezähler und Zeitservicezähler 14x
Downloads
Links
Ansprechpartner

Filippo Zerbo
Tel.: +49 7720 3903-80

Technische Anfrage info@kuebler.com


Dank der neuen Servicezähler und Zeitservicezähler von Kübler können Sie Wartungsintervalle und Servicezeiten in Ihren Maschinen und Anlagen sehr einfach genauestens überwachen.
Die kompakten CODIX Zähler der Serie 142 und Zeitzähler der Serie 143 sind speziell mit optimaler Funktionalität für die Überwachung von Service- und Wartungszyklen ausgestattet.

Die Serviceintervalle werden ab Werk kundenspezifisch fest vorprogrammiert, somit ist keine Programmierung vom Anwender nötig. Sie zeigen im Display zum Beispiel bei 5000 Impulsen oder Stunden „Service“ an, ein Vorsignal „Preservice“ kann beispielsweise bei 4900 angezeigt werden. Zusätzlich gibt der Transistorausgang im Servicefall ein Signal aus.

Durch die Reset-Taste oder durch einen elektrischen Eingang wird der Zähler wieder zurückgestellt. Um ungewünschte Rücksetzung zu verhindern kann die Reset-Taste durch einen elektrischen Eingang deaktiviert werden. Bei den Servicezählern bleiben die bereits aufgelaufenen Werte bestehen, die Servicewerte werden bei der Rückstellung um den hinterlegten Vorwahlwert erhöht. Ist der Servicewert beispielsweise bei 5000 Impulsen programmiert und erfolgt die Rückstellung beim Zählerstand von 5100 Impulsen, ist der neue Servicewert 10100 (Zählerstand 5100 + Serviceintervall 5000). Im Bedarfsfall kann das Gerät auch auf den Auslieferungszustand zurückgestellt werden. Die Service- und Preservice-Werte können jederzeit abgefragt und angezeigt werden.
Das Gerät wird mit 10…30 VDC spannungsversorgt und verfügt über eine hochwertige 7-stellige 8mm hohe LCD-Anzeige. Die Werte werden in einem EEPROM gespeichert. Die Ansteuerung erfolgt über getrennte Eingänge mit schnellen PNP-Impulsen oder bedämpften NPN-Impulsen. Dank der äußerst kompakten Abmessungen (48mmx24mmx48mm) findet das Gerät überall Platz.

2-fach Summierer Codix 52C und Codix 52T.
Die erfolgreichen kompakte LED-Anzeigen der Codix 52x-Serie von Kübler wurde um 2 weitere Ausführungen ergänzt!

2-fach Summierer Codix 52C und Codix 52T, April 2008
2-fach Summierer Codix 52C und Codix 52T
Downloads
Links
Ansprechpartner

Filippo Zerbo
Tel.: +49 7720 3903-80

Technische Anfrage info@kuebler.com


Viele neue Funktionen, gesteigerte Leistungen, kompakte Bauweise und eine noch einfachere Bedienung – das sind die Markenzeichen der neuen, optimierten CODIX-Anzeigen der Serie 52x von Kübler.

Die Codix 52C und 52T sind Doppelzähler mit 2 separaten Impulszählern in einem Gehäuse. Diese ermöglichen eine Vielzahl von Anwendungen wie Betriebsdatenerfassungen z.B. Chargenzählung mit Gesamtsumme oder Service- Wartungszählungen mit Serviceintervallen und Gesamtstückzahl oder -menge. D ie Zähler 52C verfügen über getrennte einkanalige Impulseingänge und eine getrennte Skalierung der Anzeigewerte, die Zähler 52T haben einen gemeinsamen einkanaligen Zähleingang mit einer getrennten Skalierung für beide Zähler. Beide Zählerstände können über die Fronttasten getrennt angezeigt werden, beim Impulszähler 52C kann zusätzlich noch die Summe, Differenz, Quotient oder das prozentuale Verhältnis der beiden Werte angezeigt werden.

Schon bisher zeichneten sich die beliebten CODIX-Anzeigen im 24 x 48 Millimeter-Format durch wesentliche Vorteile für die Kunden aus: Dank der Klartextprogrammierung lassen sich die Geräte leicht bedienen. Die hochwertige Anschlusstechnik spart wertvolle Installationszeit. Die sehr geringe Bautiefe ermöglicht den Einsatz auch unter engen Verhältnissen. Die überdurchschnittlich hell leuchtende LED-Anzeige ist weithin sichtbar.
Große Tasten erlauben das Bedienen der in modernem Design gestalteten Geräte sogar mit Handschuhen. 

Die CODIX-Anzeigen bieten noch mehr Pluspunkte.
Sie sind noch schneller und weisen eine höhere Zählergeschwindigkeit von maximal 60kHz auf und sind bereits nach 16 ms einsatzbereit.

Sie bieten weitaus mehr Einstellungsmöglichkeiten. Neben den Multiplikationsfaktoren sind auch Divisionsfaktoren integriert um somit die Anzeige exakt auf das gewünschte Anzeigeformat zu skalieren. Diese eröffnen mehr Einsatzmöglichkeiten und bieten dem Anwender dadurch eine erhöhte Flexibilität. Auch Versionen mit 5V-Signalpegel sind standardmäßig erhältlich.
Durch die Klartextprogrammierung und die vielen Anzeigemöglichkeiten sind sie noch bedienerfreundlicher geworden und das bei noch mehr Programmieroptionen.

Somit sind die neuen Geräte der Serie CODIX nicht nur auf die ständig steigenden Anforderungen der Automatisierungsbranche bestens vorbereitet, sondern sind auch für die unterschiedlichsten Applikationen perfekt geeignet.