youtube.com/user/KueblerGroup  facebook.com/KueblerGroup  @KueblerGroup linkedin.com/company/kuebler-group---fritz-k-bler-gmbh 
topjob2014

Girlsday 2014

Fritz Kübler GmbH auch in diesem Jahr wieder mit dabei.

Um 8:00 Uhr vergangenen Donnerstag bei der Fritz Kübler GmbH in Schwenningen: vier Schülerinnen der Deutenberg Realschule und des St. Ursula Gymnasiums lernen, bei einer Begrüßungsrunde und einer kurzen Präsentation, die Firmengeschichte kennen.dfknngölkdsfgkldfjgdklfg

Anschließend geht es nach einer Sicherheitseinweisung auf direktem Weg in die Produktion, zum Betriebsrundgang. Bei der Frühstückspause gibt es frische Butterbrezeln und die ersten Fragen werden beantwortet.

Selbst Hand anlegen, darum geht es nicht zuletzt beim Kübler Girls´ Day. Deshalb dürfen die Mädchen im Bereich Elektromechanik einen Zähler und im Betriebsmittelbau einen Raumthermometer mit digitaler Anzeige selbst zusammen bauen. Diese Herausforderung wird von den Mädchen geschickt gemeistert und sie dürfen ihre "Bauwerke" natürlich mit nach Hause nehmen.

In der Mittagspause stärken sich die vier Schülerinnen mit weiteren Kübler-Mitarbeiter/innen in der hauseigenen Kantine.

Bei der Abschlussrunde um 14:30 Uhr berichten dann die Mädchen Ihre Eindrücke vom Unternehmen und ihre Erlebnisse vom Tag den Kübler Verantwortlichen. Informativ, interessant und vor allem spaßig haben die vier diesen Tag bei Kübler erlebt.

Erfolgreich geht der „Girls´ Day 2014“ zu Ende - DANKE an alle Beteiligten für Ihr Engagement!
Die Fritz Kübler GmbH wird auch im nächsten Jahr gerne wieder dazu einladen.  

Das Kübler Personalteam


Girlsday 2013

Girls' Day 2013

Girls' Day 2013

Girls' Day 2013

 

Am 25.04.2013 hatten vier interessierte Schülerinnen der Deutenberg Realschule und der Karl-Brachat-Schule die Gelegenheit, bei der Fritz Kübler GmbH hinter die Unternehmenskulissen zu schauen und technische Praxisluft zu schnuppern.

Um 8.00 Uhr in der Früh ging es mit einer netten Begrüßungsrunde und einer Firmenpräsentation los. Nach einer Sicherheitseinweisung erhielten die Teilnehmerinnen erste Eindrücke von der Produktion in einem Rundgang. In der anschließenden Frühstückspause hieß es erst einmal durchatmen und sich mit frischen Butterbrezeln stärken.
Dann ging es an die praktische Umsetzung und die Schülerinnen konnten ihr technisches Talent unter Beweis stellen: In der Elektromechanik bauten Sie einen Zähler zusammen. In der Abteilung Betriebsmittelbau fertigten Sie ein Raumthermometer mit digitaler Anzeige, das sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen durften. Zum Abschluss gab es einen Firmenrundgang mit Detaileinblicken in die Kübler Fertigungsprozesse.

Die Mittagspause verbrachten die vier Schülerinnen mit weiteren Kübler-Mitarbeiter/innen im Gespräch beim Mittagessen in der hauseigenen Kantine.

Um 14.30h gab es eine Abschlussrunde, in der die Schülerinnen den Firmenverantwortlichen Ihre Eindrücke und Erfahrungen des Tages rückmeldeten. Es bestätigte sich, dass es den Teilnehmerinnen Spaß gemacht und ihr Interesse geweckt hat, einen Tag lang Einblicke in das Unternehmensgeschehen und die Produktion der Fritz Kübler GmbH bekommen zu haben.

Wir freuen uns, dass der Girls Day 2013 so erfolgreich war und die Kübler Personalabteilung wird auch 2014 wieder dazu einladen. Vielen Dank an alle mitwirkenden Kübler Mitarbeiter/innen für das Engagement und die Unterstützung am „Girls Day 2013!


Girlsday 2011

Girls' Day 2011

Girls' Day 2011

Auch in diesem Jahr begrüßte die Kübler Group in Schwenningen wieder einige Mädchen zum Girls' Day. Die Mädchen bekamen durch eine kurze Präsentation, die von unserer Auszubildenden Industriekauffrau im 3. Lehrjahr, Kerstin Feil, gehalten wurde, einen ersten Einblick in unser mittelständisches Familienunternehmen. Frau Feil erklärte den jungen Gästen auch die Aufgaben und Ziele der verschiedenen Ausbildungsberufe, die bei Kübler angeboten werden. Danach ging es weiter in die verschiedenen Abteilungen, wo die Mädchen selbst einen Zähler, eines unserer wichtigsten Produkte, montieren durften. Höhepunkt des Tages war zweifelsohne die Zeit in der Betriebsmittelfertigung. Hier werden unsere Mechatroniker und Industriemechaniker ausgebildet. Die Auszubildenden dieser Berufsfelder waren am Girls Day speziell für die Mädchen da. Sie zeigten Ihnen eine ganze Reihe von handwerklichen Arbeitsschritten, da wurde gelötet und geschraubt oder die mächtige Fräsmaschine bedient.

Am Ende des Tages entstand aus diesen technischen Abläufen ein Temperaturfühler, den die Mädchen gleich ausprobieren konnten und als Erinnerung auch mit nach Hause nehmen durften. Wir können mit Sicherheit sagen, dass der Girls Day für uns ein voller Erfolg war. Die Mädchen waren begeistert - besonders von der Arbeit in der Werkstatt. Und die ein oder andere ist sich nach diesem Tag sogar sicher, auch einmal einen "typischen Männerberuf" ergreifen zu wollen....


Girlsday 2010

Girls' Day 2010

Ausbildung bei Kübler

Wie man einen Zähler baut...
lernten sechs Mädchen beim Girls' Day am 22.04.2010.

Nach einer kurzen Firmenpräsentation durch die Auszubildende Fachinformatikerin / Systemintegration erhielten die jungen Gäste an verschiedenen Stationen im Unternehmen Einblicke in die abwechslungsreichen Aufgaben technischerBerufe, wie z.B. Mechatroniker/in, Elektroniker/in und Industriemechaniker/in.

Den Weg von den einzelnen Teilen bis hin zu einem kompletten Zähler konnten die Mädchen selbst gehen, indem sie eigenständig ein Produkt montierten.
Im Bereich der gewerblichen Ausbildung stand der Bau eines Handyhalters im Mittelpunkt. Hierbei wurden sie von den Auszubildenden beim Bohren und Schrauben betreut und konnten diesen alle Fragen rund um die Ausbildung stellen.


Girlsday 2009

Girls' Day 2009

Einen Testlauf durch technische Berufe bot der diesjährige Girls Day Mädchen und jungen Frauen verschiedener Schulen am 23. April 2009. Am bundesweiten Zukunftstag für Mädchen gewannen die Teilnehmerinnen einen Einblick in die Welt der Technik, die ansonsten häufig unbekannt bleibt. Die Kübler Group beteiligte sich an dieser zukunftsweisenden Aktion und lud sechs Teilnehmerinnen ein, um erste Eindrücke und Erfahrungen in den technischen Abteilungen des Unternehmens zu sammeln.

Die Auszubildenden der Kübler Group stellten den Mädchen die Berufe Mechatronikerin und Industriemechanikerin vor. Dabei konnten sie selbstständig einen Zähler zusammen bauen und gemeinsam mit den Azubis ein Geduldspiel aus Draht biegen und löten, das sie als Erinnerung an den Tag mit nach Hause nehmen konnten.


Video @ woodZ-mag.com

 


Hinweis zu Cookies und Datenschutz
Kübler möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies.
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf Mehr Informationen.

Akzeptieren und fortfahren