youtube.com/user/KueblerGroup  facebook.com/KueblerGroup  @KueblerGroup linkedin.com/company/kuebler-group---fritz-k-bler-gmbh 

LWL-Übertragungsmodule Allgemeines



Das System besteht aus einem LWL-Sender und einem LWL-Empfänger.
Der LWL-Sender wandelt die elektrischen Signale eines Drehgebers in optische Lichtwellenleiter-Signale um. Über nur eine Glasfaser ist eine zuverlässige Übertragung von bis zu 1500 m möglich.
Das Empfängermodul wandelt die optischen Signale wieder in elektrische Signale zurück.
Die Module werden in mehreren Pegel- und Speisespannungsvarianten geliefert.
Die wichtigsten Vorteile einer Lichtwellenübertragung sind:

  • Unempfindlichkeit gegen elektromagnetische Störungen und Übersprecheffekte zwischen parallel liegenden Leitungen
  • Deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten
  • Der Lichtwellenleiter kann durch explosionsgefährdete Bereiche verlegt werden
  • Kosten- und Gewichtseinsparungen durch reduzierten Verkabelungsaufwand, besonders bei größeren Leitungslängen

 

zur Übersicht

Download Grundlagen - gesammeltes Werk Drehgeber
Download Grundlagen - gesammeltes Werk Zähler und Prozesstechnik
Download Grundlagen - gesammeltes Werk Übertragungstechnik
Download Grundlagen - Funktionale Sicherheitstechnik