youtube.com/user/KueblerGroup  facebook.com/KueblerGroup  @KueblerGroup linkedin.com/company/kuebler-group---fritz-k-bler-gmbh 

Kabellänge inkrementale Drehgeber



Je nach Ausgangsschaltung, vorhandenen Störquellen, sowie verwendeter Kabeltype werden folgende maximale Kabellängen empfohlen:

Ausgangsschaltung

max. Kabellänge

Anschluss z.B. an

Gegentakt ohne Invertierungen

100 m (1)

Kübler Zähler / SPS

Gegentakt mit Invertierungen

250 m (1)

SPS / IPC (2)

Gegentakt (7272) mit Invertierungen

30 m (1)

RS 422 mit Invertierungen

bis 1000 m (ab 50 m frequenzabhängig)

SPS / IPC (2)

Spannungssinus mit Invertierungen

50 m

SPS / IPC (2)

Sinus 1 Vss

50 m

10 ... 30 V DC

Anmerkung:

  • Die angegebenen Kabellängen können im Einzelfall deutlich darunter liegen, besonders wenn starke Störquellen vorhanden sind.
  • Grundsätzlich geschirmte Kabel verwenden; der Kabelschirm sollte sowohl am Geber als auch an der Steuerungsseite aufgelegt werden.
  • Für Signalleitungen möglichst Aderquerschnitt 0,14 mm² wählen.
  • Aderquerschnitt für die Spannungsversorgung je nach Leitungslänge so wählen, dass eine ausreichende Spannungsversorgung für den Drehgeber eingehalten wird und die Signalpegel durch den Spannungsabfall über die Zuleitung nicht außerhalb der zulässigen Toleranzen zu liegen kommen!
1) Frequenzabhängig
2) IPC = Industrie PC

 

zur Übersicht

Download Grundlagen - gesammeltes Werk Drehgeber
Download Grundlagen - gesammeltes Werk Zähler und Prozesstechnik
Download Grundlagen - gesammeltes Werk Übertragungstechnik
Download Grundlagen - Funktionale Sicherheitstechnik

 

Akzeptieren und fortfahren

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserem Datenschutzhinweis Mehr Informationen.