youtube.com/user/KueblerGroup  facebook.com/KueblerGroup  @KueblerGroup linkedin.com/company/kuebler-group---fritz-k-bler-gmbh 

IP Schutz



Die Schutzart nach EN 60 529 gibt an, wie hoch der Schutz gegen das Eindringen von Festkörpern und Wasser ist. Sie wird durch das Kürzel IP (gefolgt von zwei Ziffern) definiert.
Die Tabellen zeigen eine übersicht über die gebräuchlichen IP-Schutzarten.

Schutz gegen das Eindringen von Festkörpern (erste Ziffer)
Je höher die Ziffer, desto kleiner die Partikel.
Schutz gegen das Eindringen von Wasser (zweite Ziffer)
Je höher die Ziffer, desto stärker der Wasserdruck.
0
Nicht geschützt
0
Nicht geschützt
1
Geschützt gegen feste Fremdkörper 50 mm Durchmesser und größer
1
Geschützt gegen Tropfwasser
2
Geschützt gegen feste Fremdkörper 12,5 mm Durchmesser und größer
2
Geschützt gegen Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist
3
Geschützt gegen feste Fremdkörper 2,5 mm Durchmesser und größer
3
Geschützt gegen Sprühwasser
4
Geschützt gegen feste Fremdkörper 1,0 mm Durchmesser und größer
4
Geschützt gegen Spritzwasser
5
Staubgeschützt
5
Geschützt gegen Strahlwasser
6
Staubdicht
6
Geschützt gegen starkes Strahlwasser
Die Geräte von Kübler besitzen eine Schutzart bis zu IP69k.
7
Geschützt gegen die Wirkung beim zeitweiligen Untertauchen in Wasser
8
Geschützt gegen die Wirkung beim dauernden Untertauchen in Wasser
9k
nach DIN 40050 / Teil 9:
Geschützt gegen Wasser bei Hochdruck/Dampfstrahl-Reinigung

 

zur Übersicht

Download Grundlagen - gesammeltes Werk Drehgeber
Download Grundlagen - gesammeltes Werk Zähler und Prozesstechnik
Download Grundlagen - gesammeltes Werk Übertragungstechnik
Download Grundlagen - Funktionale Sicherheitstechnik

 

Akzeptieren und fortfahren

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserem Datenschutzhinweis Mehr Informationen.